Archiv

31.05.2011

Mähdrescher Deutz Fahr 6060 HTS Balance mit Varioschneidwerk

 

Mähdrescher Deutz Fahr 660 HTS Zum heutigen Tage, 31. Mai 2011 durften wir, die R. Sandmeier AG, aus Seengen, den neuen Deutz Fahr Mähdrescher an die Familie Etterlin ausliefern. Zu diesem Kauf gratulieren und danken wir ihnen herzlichst.

Für ein paar Fragen standen uns die Familie Etterlin Red und Antwort damit wir unserer Kundschaft einen kleinen Einblick dieses Lohnunternehmens gewähren können.

 

Weshalb haben sie sich für einen Deutz Fahr Mähdrescher entschieden?
Obwohl wir uns auch mit Modellen anderer Marken auseinander setzten, war einer der Gründe, sie hätten bisher mit dieser Marke gute Erfahrungen gemacht.
Ein besonderes Merkmal zeichnet sich durch die gute Service-Freundlichkeit und Bauweise der Maschine aus. Der Hersteller legt grossen Wert darauf für die Grösse der Dreschorgane sowie Sieb- und Schüttlerfläche. Margrith Etterlin lächelt und meint die Offerte sei sehr gut gewesen.

 

Denken sie, dass ihre Kundschaft diese Neuerwerbung zu schätzen weiss?
Die Familie Etterlin bejate dies sofort einstimmig. Thomas Etterlin sagt: Ein grosser Vorteil besteht nun darin, dass nun zu gleicher Zeit 2 Hangmähdrescher eingesetzt werden können. Es entstehen weniger Strassenfahrten. Kraftstoff und Zeit wird durch dies eingespart. Die Maschine verfügt über ein Balance-System mit Varioschneidwerk; Arbeitsbreite 4.80 m. Durch diese Breite mindern wir die Durchfahrten im Feld. Da in der heutigen Zeit mehrere Fruchtarten miteinander abreifen, ist es wichtig, dass die Umstellung der neuen Maschine rationell von Raps auf Getreide umgestellt werden kann. Die Familie ist überzogen, dass eine Kapazitätssteigerung dank dieser Anschaffung der neuen Maschine möglich ist.

 

Was halten sie vom Importeur und der Vertretung?
Mit dem Service der R. Sandmeier AG, sind wir sehr zufrieden. Sie verfügt über ein grosses Ersatzteillager und kompetentem Fachwissen der Mitarbeiter.

Trotz nicht grosser Distanz vom Kunden zu uns, kann ein Arbeitsunterbruch von ca. 1 Std. für eine Ersatzteilbeschaffung für die daheim Wartenden doch lange sein……..! Dank langjähriger Erfahrung mit der Marke Deutz Fahr kann die Familie Etterlin sehr viele Reparaturen selbst durchführen.

 

Wie sieht während der Dresch-Saison Ihr Tagesablauf aus?

  • Margrith Etterlin nimmt die Aufträge entgegen und führt die Grobeinteilung durch.
  • Josef Etterlin macht danach die definitive Arbeitseinteilung. Da er die Parzelle der Kunden kennt, weiss er genau welche der 3 Maschinen wo eingesetzt werden muss.
  • Die Aufträge werden schriftlich an die Fahrer weitergegeben. Zusammen mit Josef + Thomas Etterlin sind dies 5 Chauffeure.

Wir danken der Familie Etterlin recht herzlich, dass sie sich für dieses Interview Zeit genomen hat. Für die bevorstehende Ernte wünschen wir der Familie eine erfolgreiche Saison.

 

 

« zurück zur Startseite

R. Sandmeier AG
Landmaschinen
Bergstrasse
5707 Seengen AG

Tel. 062 777 12 38
Fax. 062 777 14 75